Aktuell

Keine aktuellen Termine vorhanden

Das Haus Hochherz



Das im letzten Weltkrieg zerstörte Hochherzhaus wurde 1959/60 neu erbaut. Das zuständige Architekturbüro Diening und Rohling beauftragte seinen angestellten Architekten Karl-Heinz Busemann mit der Bauleitung. 






Am 29.04.1960 wurde das Richtfest gefeiert (siehe Foto unten), an dem natürlich auch mein Vater (2. von links) teilnahm.


Im Zuge der Bauarbeiten, lernte mein Vater auch die zukünftigen Mieter kennen. Da mein Vater später als selbstständiger Architekt, Bauaufträge von diesen Mietern erhielt, entstanden lange zum Teil freundschaftliche Kontakte mit deren Familien.


Im Jahr 1996 erfuhr ich daher frühzeitig von den freiwerdenden Räumlichkeiten für eine Praxis im Hochherzhaus und konnte 1997 einen langfristigen Mietvertrag unterzeichnen. Die Bauleitung meines Praxisumbaus war dann die letzte berufliche Tätigkeit meines Vaters, bevor er danach in den wohlverdienten Ruhestand ging.